Tag 01: Nairobi Bei der Ankunft am Jomo Kenyatta International Airport in Nairobi abgeholt und zu Karen Blixen Coffee Garden & Cottages oder Tamarind Tree Hotelgebracht. Übernachtung auf Bed & Breakfast-Basis.

Tag 02: OL Pejeta Schutzgebiet. Nach dem Frühstück im Hotel, Abfahrt um 08.00 Uhr auf der Straße zum Sweetwaters Serena Camp, Ankunft rechtzeitig zum Mittagessen. Nachmittags Pirschfahrt mit Besuch des Schimpansen Schutzgebietes. Abendessen und Übernachtung im Sweetwaters Serena Camp.

Tag 03: Ol Pejeta Naturschutzgebiet Eine Pirschfahrt am frühen Morgen gefolgt von einem Frühstück in der Lodge. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Pirschfahrt am späten Nachmittag. Abendessen und Übernachtung im Sweetwaters Serena Camp.

Tag 04: Naivasha-See Nach dem Frühstück fahren Sie zum Naivasha-See und erreichen die Lake Naivasha Sopa Lodge rechtzeitig zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine einstündige Bootsfahrt auf dem Naivasha-See. Abendessen und Übernachtung in der Lake Naivasha Sopa Lodge.   Der Naivasha-See ist ein Süßwassersee auf dem Boden des Rift Valley, 90 Kilometer nordwestlich von Nairobi. Er ist ein Paradies für Vögel mit über 450 Arten und Flusspferden, die man am besten bei einer Bootsfahrt beobachten kann. Weitere Attraktionen in der Nähe sind der Hells' Gate National Park und Crescent Island. Es können Tagesausflüge zum Lake Nakuru National Park, zum Lake Elementaita und Wanderungen zum Mt. Longonot National Park organisiert werden. Die Lake Naivasha Sopa Lodge liegt am Ufer des Sees, wo sich Zebras, Giraffen und Colobus-Affen auf dem Gelände des Resorts tummeln.

Tag 05: Mara North Conservancy. Nach dem Frühstück brechen Sie zum Mara North Conservancy auf und erreichen das Karen Blixen Camp rechtzeitig für ein reichhaltiges 3-Gänge-Mittagessen. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Mara North Conservancy. Abendessen und Übernachtung im Karen Blixen Camp. Die Mara North Conservancy ist ein privates Wildnis Gebiet von etwa 27 500 Hektar und ein wichtiger Teil des Mara-Ökosystems. Es wurde in Zusammenarbeit mit 13 Tourismuspartnern und über 900 lokalen Masai-Grundbesitzern gegründet. Die Conservancy fördert den Tourismus in geringer Dichte, insbesondere mit der Formel 1 Bett pro 350 Hektar. Die Anzahl der Fahrzeuge für Pirschfahrten ist auf 5 Fahrzeuge pro Sichtung begrenzt, was ein exklusives Safarierlebnis und gleichzeitig eine geringe Belastung der Umwelt gewährleistet. Das Karen Blixen Camp liegt am Ufer des Mara-Flusses innerhalb des Schutzgebiets.

Tag 06: Mara North Conservancy und Masai Mara Wildreservat. Heute wird Ihr Safari-Führer nach dem Frühstück ein Lunchpaket für Sie organisieren. Sie brechen zu einer ganztägigen Pirschfahrt in das Reservat auf. Während des Mittagessens werden Sie einen sicheren Baum ausfindig machen, sich darunter setzen und das Mittagessen genießen. Sie setzen die Beobachtung fort, bis Sie am späten Nachmittag zum Camp zurückkehren. Unterkunft im Karen Blixen Camp, alles inklusive.

Tag 07: Mara North Conservancy. Frühmorgendliche Pirschfahrt; versuchen Sie, die frühen Raubtiere zu finden, die nach einer anstrengenden Jagdnacht zu ihren Verstecken zurückeilen, bevor die Sonne sie einholt. Rückkehr zum Camp, um sich auszuruhen und den Swimmingpool zu genießen. Nachmittags eine weitere Pirschfahrt. Abendessen und Übernachtung im Karen Blixen Camp

Tag 08: Mara North Conservancy Masai Mara - Diani (Südküste) Frühmorgens Pirschfahrt, Frühstück, Entspannung, Mittagessen und Transfer zum Airstrip für Ihren Flug am Nachmittag nach Diani (Südküste). Von Diani aus werden Sie zum Baobab Beach Resort gebracht, wo Sie 4 Nächte am Strand auf All Inclusive Basis verbringen.

Tag 09 - 11: Diani (Südküste) Genießen Sie Ihren Aufenthalt an der kenianischen Küste. Während Ihres Aufenthalts im Baobab Beach Resort & Spa gibt es verschiedene Aktivitäten, die alle Ihre Bedürfnisse befriedigen. Die drei individuellen Swimmingpools mit Blick auf den Ozean und die 80 Hektar großen tropischen Gärten sind eine Oase zum Entspannen und Erholen. Sie können auch eine Reihe von Landaktivitäten und Wassersportarten genießen, und natürlich die goldenen Strände, die sich so weit erstrecken, wie das Auge reicht. Erleben Sie den Nervenkitzel des Großwildfischens vor dem Barriere Riff, schnorcheln Sie in den ruhigen Gewässern des Ozeans von einem Glasbodenboot aus, oder versuchen Sie sich im Windsurfen oder Tauchen. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, kann bei einem Spaziergang durch den einheimischen Wald verschiedene Affen- und Vogelarten beobachten. Golfer können ihr Handicap auf dem nahe gelegenen Golfplatz verbessern.

Tag 12: Abreise. Zeit für die Abreise und den Abschied von Kenia nach einer aufregenden Safari. Je nach Abflugzeit Ihres internationalen Fluges werden Sie von unserem Vertreter abgeholt und zum internationalen Flughafen Moi in Mombasa gebracht, von wo aus Sie Ihren Rückflug antreten.

Stellen Sie eine Frage! Wir sind jederzeit für Sie da.

Bitte addieren Sie 1 und 2.