COMO Hotels and Resorts - 2 Königreiche 1 Reise

Beschreibung

Diese 12-tägige Reise beginnt in Thailand mit einer Nacht im COMO Metropolitan Bangkok. Danach geht es weiter nach Bhutan, wo Sie in den nächsten fünf Nächten zwei tolle Himalaya-Lodges besuchen: COMO Uma Paro und COMO Uma Punakha.

Danach kehren Sie nach Thailand zurück und verbringen vier Nächte im COMO Point Yamu, dem angesagten Design-Retreat an der Ostküste von Phuket. Im Resort bleibt Zeit, um die Wunder der Phang Nga Bay zu erkunden. Für den letzten Halt kehren Sie für zwei Nächte ins COMO Metropolitan nach Bangkok zurück, um die berühmten Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und die Küche dieser 24-Stunden-Metropole zu entdecken.

COMO METROPOLITAN BANGKOK

In einer knappen Stunde erreicht man vom Flughafen das COMO Metropolitan Bangkok. Das Hotel ist nur wenige Schritte vom aufregenden Nachtleben der Bangkoker Innenstadt entfernt.
Vom Hotel aus hat man einen ausgezeichneten Anschluss an das angrenzende Sky-Train-Netzwerk, über das man einfach und bequem die besten Shopping-Hotspots der Stadt erreichen kann. Das COMO Metropolitan Bangkok bietet neben einem exklusiven, trendigen Stil und ausgezeichnetem Service, ein modernes, asiatisches Ambiente.
Die hellen, lichtdurchfluteten Räume begeistern sowohl Urlauber als auch Geschäftsreisende und die technische Austattung der Zimmer.

Das erneut mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Restaurant „nahm“ bietet seinen Gästen thailändische Küche der absoluten Spitzenklasse.

Das „Glow“ Restaurant serviert die COMO Shambhala Cuisine, mit enzym-, vitamin- und mineralstoffreichen Kreationen die seinesgleichen suchen.

COMO UMA PARO

Das COMO Uma Paro umfasst 9 exklusive Privatvillen, 20 Zimmer und ein COMO Shambhala Retreat. Arbeiten von einheimischen Kunsthandwerkern setzen Akzente in den dezenten, lichtdurchfluteten Räumen. Vom COMO Uma Paro aus können die Gäste einige der kulturellen Highlights des Landes erschließen, wie z. B. das Tigernest-Kloster, aber auch Abenteuersportarten wie den Nationalsport Bogenschießen. Dies alles wird Ihnen von englisch sprechenden einheimischen COMO-Reiseleitern nähergebracht.

In diesem buddhistischen Land hat Uma Paro ein umfangreiches COMO Shambhala Retreat entwickelt, das sich in die hiesige Kultur einfühlt. Yoga und Meditation sind ein wichtiges Element der Erfahrung, dazu gehören auch asiatisch inspirierte Behandlungen sowie bhutanische Wellness-Traditionen mit ganzheitlichem Ansatz wie zum Bespiel das berühmte Hot-Stone Bad.

Das «Bukhari» Restaurant bereitet gesunde COMO-Shambhala-Küche, westliche, bhutanische und indische Gerichte zu, nicht selten ist hier auch der König zu Gast.

Die Uma Bar bietet ganztätig Speisen und eine Auswahl an guten Weinen, Cocktails und gesunden Säften an.

COMO UMA PANAKHA

Das kleine Boutiquehotel COMO Uma Punakha – eine 5 stündige Autofahrt von Paro entfernt – liegt in einem der heiligen Täler Bhutans. Jedes der 11 Zimmer und Villen verfügt über eine beeindruckende Aussicht auf das Tal und den Mo-Chu-Fluss, welcher sich weiter unten durch die Reisterrassen und Obstplantagen schlängelt.

Das COMO Shambhala Retreat bietet eine vielfältige Auswahl an ganzheitlichen, asiatisch inspirierten Behandlungen an.

Das «Bukhari» Restaurant wurde nach der traditionellen bhutanischen Feuerstelle benannt. Die Menüs basieren auf saisonalen einheimischen Produkten mit westlichen Einflüssen.

Die Uma Bar bietet ganztätig Speisen und eine Auswahl an guten Weinen, Cocktails und gesunden Säften an.

COMO POINT YAMU

COMO Point Yamu bietet 79 Gästezimmer und Suiten sowie 27 private Poolvillen. Alle Räume, Suiten und Villen in Point Yamu überblicken das glitzernde Wasser der Phang Nga Bay.

Zwei Spitzenrestaurants suchen Ihresgleichen: Das «Nahmyaa» bietet thailändische Küche, die ebenfalls die gesunden COMO Shambhala-Gerichte beinhaltet. Das italienische Restaurant La Sirena bietet seinen Gästen von der Terrasse einen faszinierenden Ausblick auf die Bucht. Im Einklang mit der Ausrichtung von COMO auf Ihr Wohlbefinden bietet das COMO Shambhala Retreat holistische, asiatisch inspirierte Therapien und Behandlungen in acht Behandlungsräumen. Durch die Lage von COMO Point Yamu auf einer Halbinsel an der Ostküste von Phuket haben Gäste die Möglichkeit, die weniger bekannte Seite der Insel kennenzulernen.

Verschiedene Aktivitäten wie Thai-Kochkurse, Thai Boxing, Yoga, Meditation und Fahrradtouren durch die Kautschukwälder stehen den Gästen zur Verfügung. In nur 20 Minuten per Boot erreichen Strandliebhaber den COMO Beach Club auf der privaten Insel Naka Yai mit Pool, Restaurant, Kids Club, kostenfreien nicht motorisierten Wassersportangeboten und privaten Salas die man beispielsweise auch für Massagen mieten kann.