Vietnam Rundreise - Essential Vietnam 9 Tage / 8 Nächte

Beschreibung

PROGRAMM

TAG 1: ANKUNFT IN HO CHI MINH STADT

Nach Ihrer Ankunft in Ho Chi Minh City werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen. Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Die Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt - heute immer noch von den Einheimischen als „Saigon“ bezeichnet, ist mit einer Einwohnerzahl von etwa 8 Millionen Vietnams größte Stadt. 24h am Tag pulsiert hier das Leben, denn jeder ist damit beschäftigt einzukaufen und dabei zu handeln, zu studieren, zu arbeiten oder einfach nur den Tag zu genießen. Trotz der Tatsache, dass der Bau moderner Hochhäuser längst die Skyline der Stadt dominiert, gibt es immer noch viele schöne Beispiele der französischen kolonialen Architektur in Ho-Chi-Minh-Stadt.

Übernachtung in Ho Chi Minh City

TAG 2: HO CHI MINH STADT (F)

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Stadtführung mit einem Besuch in Cholon, was soviel wie “Grosser Markt” bedeutet, welcher seit dem 4. Jahrhundert gleichzeitig Heimat der chinesischen Kolonie ist. Cholon, besser unter dem Namen Chinatown bekannt, ist ein geschäftiger und farbenfroher Bezirk, der sich am Besten mit dem „Cyclo“, dem traditionellen Fahrradtaxi, erkunden lässt. Sie entdecken zahlreiche kleine Geschäfte, Märkte, Restaurants aller Art und auch die kantonesische Thien Hau Pagode - der Göttin des Meeres gewidmet.

Vietnams erstes traditionelles Medizin-Museum, das Museum FITO, wird als nächstes besucht. Es zeigt eine erstaunliche Sammlung von 3.000 Gegenständen, die für die Entwicklung der traditionellen vietnamesischen Medizin verwendet werden. Gegenstände, die üblicherweise in traditionellen Apotheken zu finden sind, sowie alte Bücher und Dokumente über traditionelle vietnamesische Medizin sind in den Galerien zu sehen.


DSDDS


Dann besuchen Sie den Ben Thanh Markt, wo Sie eine grossartige Auswahl an frischen Produkten sehen können. Spazieren Sie über den Markt und geniessen Sie das rege Treiben.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie das nahe gelegene Kriegs- oder Geschichtsmuseum (Sie wählen aus!) und den früheren Präsidenten-Palast. Die Sehenswürdigkeiten des kolonialen Saigons befinden sich im Herzen der Stadt und lassen sich bequem zu Fuß erreichen (ein Auto steht Ihnen jederzeit zur Verfügung): Sie besuchen die Kathedrale Notre Dame, die Dong Khoi Strasse (ehemals Rue Catinat), das Continental Hotel, das Opern-Haus sowie die Stadthalle.

Übernachtung in Ho Chi Minh City

TAG 3: HO CHI MINH CITY – MEKONG DELTA – HO CHI MINH CITY (F,M)

Heute geht es in das Mekong Delta (2,5 Std.). Der farbenfrohe schwimmende Markt, riesige smaragdgrüne Reisfelder und üppige Wasserstraßen machen Cai Be zu einem beliebten Ausflugsziel.

Mit einem schönen Holzboot erkunden Sie den schwimmenden Markt von Cai Be. Händler kaufen und verkaufen auf dem Fluss ihre Waren. Einige von ihnen leben bereits seit Generationen auf dem Wasser. Ihre Produkte werden auf einer Stange vor den Booten aufgehängt, um die Kunden anzulocken und um bereits aus der Ferne zu zeigen, welche Waren sie anbieten. Nach dem Besuch des Marktes geht es zu einer Fabrik, wo Reispapier und Kokosnuss-Bonbons hergestellt werden. Zurück auf dem Boot führt die Fahrt nach Dong Hoa Hiep Island, auf dem Weg bewundern Sie die Landschaft und das tägliche Leben der Dorfbewohner am Ufer des Mekongs. Ihr heutiges Mittagessen besteht aus leckeren Mekong-Spezialitäten der Region. Nach Ihrer Bootsfahrt fahren Sie zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt.

Übernachtung in Ho Chi Minh City

TAG 4: HO CHI MINH STADT – DANANG – HOI AN (F)

Morgens werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Kurzer Weiterflug in die zentrale Hafenstadt Danang. Nach Ankunft in Danang Transfer nach Hoi An.

Hoi An galt im 17. und 18. Jahrhundert als wichtiger Handelshafen. Seine schöne Architektur und der unkomplizierte Lebensstil haben sich über die Jahre hinweg wenig verändert.

Sie unternehmen einen Rundgang durch das antike Stadtzentrum und besuchen einige alte chinesische Kaufmannshäuser, Tempel, französische Kolonialvillen sowie die 400 Jahre alte japanische Brücke und den bunten Markt.

Der restliche Tag gehört Ihnen.

Übernachtung in Hoi An

TAG 5: HOI AN - HUE (F)

Sie verlassen Hoi An und fahren weiter nach Hue. Die Strecke gilt als eine der landschaftlich schönsten in Vietnam. Zuvor machen Sie noch einen Stopp in Da Nang, einer bekannten Hafenstadt, die ein kleines Cham Museum beherbergt.

Weiterfahrt nach Hue über den so genannten „Wolkenpass“, der Wetterscheide zwischen Nord und Süd. Es ist ein absolutes Muss für jeden Reisenden, diesen schönen Pass mit einer Höhe von 496 m und eine Länge von 20 km zu überqueren. Links blickt man hinunter zum Meer, rechts in das bizarre, bis zu 1.000 m hohe Gebirge. Anschließend erreichen Sie Hue.

Der Name Hue bedeutet Harmonie. Anmutig spiegelt sich die Stadt in den Gewässern des Parfüm-Flusses, träumt im Schatten alter Paläste und anderer kaiserlicher Gebäude. Von 1802 bis 1945 war es die alte Hauptstadt, der letzten Kaiserdynastie, der Nguyen. Als ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe zieht Hue mit ihrer berühmten Zitadelle, den Palästen, Tempeln und den kaiserlichen Gruften, die von einer großen und faszinierenden Vergangenheit zeugen, jeden in ihren Bann. Die Stadt war nicht nur für über ein Jahrhundert die von den Kaisern errichtete politische Hauptstadt, sondern bestimmte auch die kulturelle Entwicklung des Landes.

Ein Höhepunkt des Tages ist der Besuch der kaiserlichen Zitadelle, wo die Nguyen-Dynastie zwischen 1802 und 1945 regierte. Nach der Erkundung der Ruinen dieses wunderbaren Denkmals fahren Sie weiter zur Thien Mu Pagode, die im Jahre 1601 erbaut wurde. Das Herzstück der Pagode ist der 21-Meter hohe Turm.

Übernachtung in Hue

TAG 6: HUE - HANOI (F)

Sie beginnen den Tag mit dem Besuch des farbenfrohen Marktes Dong Ba mit seiner riesigen Auswahl an frischen Produkten. Danach nehmen Sie ein Cyclo durch die "Altstadt" zum Tinh Tam See, den der Kaiser als Erholungsort aufgesucht hatte. Voller Lotusblüten im Sommer gibt es viele lokale Cafés rund um den See, wo sich die Studenten treffen.

Anschließend sehen Sie das Mausoleum von Minh Mang, inmitten einer ruhigen Gartenanlage mit Teichen. Dann wartet das Grabmal von Khai Dinh auf Sie, welches sich mit seinem europäischem Flair von den anderen Gräbern in Hue absetzt.

Danach geht es zum Flughafen. Kurzer Weiterflug nach Hanoi und Transfer zum Hotel. Willkommen in Vietnam’s Hauptstadt!

Hanoi ist eine einzigartige und charmante Stadt mit begrünten Boulevards, interessanten architektonischen Bauwerken im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und faszinierenden Tempeln. In den letzten Jahren ist die Stadt zusätzlich zu einem der modernen Kunstzentren innerhalb Asiens herangewachsen.

Übernachtung in Hanoi

TAG 7: HANOI (F)

Am Vormittag besichtigen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten von Hanoi – das Ho Chi Minh Mausoleum (von außen), ebenso wie seine private Residenz, ein Holzbungalow nach Vorbild der Stelzenhäuser der Tai errichtet, den Ho Chi Minh 1958 bezog. Der schlichte Bau liegt idyllisch an einem kleinen künstlichen See inmitten eines schönen Gartens mit mächtigen Mango- und Orangenbäumen. Im gleichen Areal befindet sich die Ein-Pfahl- Pagode, gegründet von König Ly Thai im Jahre 1049. Diese Struktur hat sich zu einem wichtigem Symbol für die Menschen in Hanoi entwickelt. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung des Literaturtempels, der im Jahre 1070 als Tempel für die Verehrung von Konfuzius errichtet wurde und sich nur wenige Jahre später als erste Universität Vietnams einen Namen machte. Weiter geht es zum West Lake und zu einer der ältesten buddhistischen Pagoden in Hanoi, Tran Quoc und zum nahe gelegenen Toaist Tempel von Quan Thanh, die von der Ly-Dynastie stammen.

Am Nachmittag besuchen Sie das Ethnologische Museum, welches die vielen verschiedenen ethnischen Gruppen Vietnams ausstellt und auch als Forschungszentrum gilt.

Mit Ihrem ortskundigen Reiseleiter unternehmen Sie einen Spaziergang durch die "36 Straßen” der Altstadt. Stürzen Sie sich in das pulsierende Leben der Vietnamesen. Die Altstadt mit ihren engen Gassen weist eine der höchsten Besiedlungsdichten der Stadt auf und bietet viele reizvolle Fotomotive.

Am Abend besuchen Sie ein traditionelles vietnamesisches Wasserpuppentheater. Die landestypische Musik in Verbindung mit traditionsgebundenen Geschichten wird Ihnen den vietnamesischen Glauben, Gebräuche und Rituale näher bringen.

Übernachtung in Hanoi

TAG 8: HANOI - HALONG BUCHT (F,M,A)

Heute wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie! Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie auf dem Landweg zur Halong Bucht. (Fahrzeit 3,5 Std.). Genießen Sie den Anblick des landschaftlich reizvollen Red River Deltas. Sie können malerische Reisfelder, Wasserbüffel bei der Arbeit und das alltägliche vietnamesische Dorfleben entlang der Wegstrecke beobachten.

Halong Bucht, eines der größten Naturwunder der Welt und UNESCO Naturerbe, erschließt sich über ein Gebiet von 1500 km². Bestaunen Sie die majestätische Schönheit der Bucht, während Sie an den tausend Kalksteininseln und Grotten entlangfahren.

Bei Ankunft in Halong gehen Sie an Bord Ihres Bootes für Ihre Űbernachtungskreuzfahrt. Genieβen Sie ein leckeres Mittagessen, das Ihnen an Bord serviert wird. Sie sehen ungewöhnlich gestaltete Felsformationen mit den Namen wie Sail, Dog und Dinh Huonh (Weihrauchbecher). Am Ende des Tages wird der Anker für die Nacht gesetzt und Sie dinieren bei Sonnenuntergang auf dem Schiff. Übernachtung auf dem Schiff.

Übernachtung an Bord in der Halong Bucht

TAG 9: HALONG – HANOI - ABFLUG (F)

Genießen Sie die letzten Stunden an Bord, während Sie nach Halong-Stadt zurück schippern. Rückfahrt mit dem Fahrzeug nach Hanoi. Der Rest des Tages steht Ihnen bis zum Abflug zur freien Verfügung. Je nach Abflugszeit Transfer zum Flughafen.

* Je nach Flugzeit können Sie auf dem Rückweg eine der ältesten Pagoden „But Thap“ besichtigen (optional).

DELUXE OPTION

Stadt Hotel Zimmer Kategorie
Ho Chi Minh Sofitel Plaza Superior
Hoi An Life Resort Junior Suite River View
Hue  La Residence  Superior
Halong Emeraude/ Bhaya Superior
Hanoi Intercontinental  Deluxe Hanoi View

Preise: in Euro pro Person im Doppelzimmer/Zweibettzimmer
1196,- pro Person

IM REISEPREIS ENTHALTEN:

  • Übernachtung in o.g. Hotels oder äquivalenten Hotels (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten einige Hotels ausgebucht sein, versuchen wir ähnliche Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern)
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Kreuzfahrt mit dem jeweiligen Schiff
  • Wechselnde englischsprechende Reiseleitung (Deutsch sprechende Reiseleitung: 130 USD Zuschlag pro Gruppe); während der Kreuzfahrt in der Halongbucht Betreuung durch englischsprechendes Bordpersonal
  • Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Trinkwasser und Erfrischungstücher während des Programms
  • Visum-Genehmigungsnummer für Vietnam (für Touristenvisum bei der Botschaft in Deutschland und Österreich oder On-Arrival; Stamp Fees fallen dennoch an)

IM REISEPREIS NICHT ENTHALTEN:

  • Nationale und internationale Flughafensteuern und –gebühren
  • Alle Flüge
  • Visagebühren
  • Reiseversicherungen inkl. empfohlener Rückholungskosten/ Evakuierungsflüge
  • Getränke während der Mahlzeiten sowie nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Reiseleitung, Transferfahrer und Hotel- sowie Restaurantpersonal
  • Ausgaben für den persönlichen Bedarf (Telefonkosten, Reinigungsservice)

ZUSÄTZLICHE FLUGKOSTEN

Route Fluggesellschaft Euro p. Person
Ho Chi Minh City – Danang Vietnam Airlines 83,-
Hue – Hanoi Vietnam Airlines 86,-

Anmerkung: Flugpreisänderung seitens Fluggesellschaft vorbehaltlich