Sanctuary Sun Boat Nil Kreuzfahrt

Kairo, Luxor und Assuan, Ägypten

Beschreibung

1. Tag Flug nach Cairo

Am Ziel angekommen, werden Sie schon erwartet und mit einem Privatwagen nach Gizeh gefahren und zu Ihrem gebuchten Hotel gebracht.

2 Übernachtungen im gebuchten Hotel: Bronze, Silber oder Gold

2. Tag Cairo

Nach Ihrem Frühstück freuen Sie sich auf einen Ausflug: die mächtigen Pyramiden von Gizeh, die letzten Weltwunder der Antike werden Sie hautnah erleben. Mehr als 6.000 Jahre harren diese beeindruckenden Bauwerke nun auf einem Felsplateau am Rande der Wüste, nicht weit vom Stadtrand der sich immer weiter aus-breitenden Metropole Kairo entfernt. Neben der Chephren-Pyramide beobachtet der mächtige Sphinx, eine aus Löwenkörper und Menschenkopf bestehende Stein-Statue das quirlige Zusammenspiel von Touristen, Händlern und Kameltreibern rundherum.

Auch heute noch birgt der Verehrungstempel, in dem vor tausenden von Jahren die Todeszeremonien für die Pharaonen stattgefunden haben, viele Geheimnisse. Zum Mittagessen sind Sie im Restaurant 139Lounge & Terrace des Marriott Mena House Hotel.

Das nächste Highlight erwartet Sie schon: neben zahlreichen Sarkophagen, Mumien und kostbaren Schätzen aus der Pharaonenzeit sehen Sie im Ägyptischen Museum, dem weltweit größten seiner Art, die beeindruckenden Funde aus der Grabkammer von Tutanchamun mit der berühmten Totenmaske aus purem Gold.

3. Tag Cairo -Luxor

Genießen Sie Ihr Frühstück. Dann bringt Sie ein ca. einstündiger Flug von Cairo nach Luxor. Flankiert von mächtigen Widdersphinxen erreichen Sie die am östlichen Nilufer gelegene, riesige Anlage des Karnak-Tempels, ein Muss für jeden Ägypten-Besucher. Für Jahrhunderte schlug hier das religiöse Herz des Pharaonenreichs. Mit dem größten Pylon, dem höchsten Obelisken und dem größten Säulensaal reiht sich hier ein Superlativ an das andere. Tief beeindruckt von der Gewaltigkeit, der Vielfältigkeit und den mystischen Erlebnissen begeben Sie sich auf das kleine, luxuriöse Flussschiff Sanctuary Sun Boat IV.

Das 5-Sterne-Deluxe-Kreuzfahrtschiff Sun Boat IV bietet den luxuriösen Rahmen für eine unvergessliche Kreuzfahrt auf dem Nil zwischen Luxor und Assuan. Es ist das jüngste Schiff von Sanctuary auf dem Nil und wird Ihre Reise auf dem Nil vollenden. Mit der Sanctuary Sun Boat IV kommen Sie in den Genuß privater Anlegestellen, die nur exklusiv von den Passagieren genutzt werden dürfen. An Bord steht ein erfahrener Ägyptologe für Ihre Fragen bereit. Dieses luxuriöse Schiff versprüht viel Art-Déco-Charme und verfügt nur über 36 luxuriöse Kabinen, die alle bis auf die Kabinen auf dem Nildeck, mit Panoramafenstern ausgestattet sind.

Auf dem Schiff erwartet Sie ein Swimming Pool auf dem oberen Sonnendeck, ein überdachtes Deck mit Bar, ein Restaurant und eine Lounge Bar, eine mehrsprachige Bibliothek sowie ein Fitnessraum. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Überfahrt entlang des Westufers des Nils erreichen Sie Theben-West, wo Sie das berühmte Tal der Könige mit seinen zahlreichen Grabanlagen besichtigen.

Auf dem Rückweg zum Schiff passieren Sie mit den Memnonkolossen die letzten Zeugnisse, die an den Totentempel von Amenophis III erinnern und die terrassenförmige Anlage des Tempels der Pharaonin Hatschepsut aus der 18. Dynastie.

4 Übernachtungen an Bord der Sunboat IV, Vollpension, Ausflüge von Bord

4. Tag Luxor

Etwa 60 Kilometerstromabwärts von Luxor liegt Dendera. Dort besuchen Sie den Tempel, der der allumfassenden Muttergöttin Hathor geweiht ist. Symbolisiert wird dies durch sechs gewaltige Säulen mit Hathorkapitellen. Das Bauwerk aus griechisch-römischer Zeit ist aufgrund seiner Vollständigkeit   ein anschauliches Beispiel für den Aufbau ägyptischer Tempel. Auf der Rückfahrt nach Luxor haben Sie genügend Zeit, an Deck der Sun Boat IV genüsslich zu entspannen und das geschäftige Treiben in den Siedlungen am Ufer des Nils zu beobachten.

Bewundern Sie die grüne und fruchtbare Landschaft des Niltals mit ihrer subtropischen Vegetation, die im krassen Gegensatz zur unmittelbar anschließenden Wüste steht. Die Ankunft in Luxor wird zu einem Stimmungserlebnis der besonderen Art, wenn Sie der beleuchtete Luxor-Tempel bereits von weitem begrüßt.

5. Tag Edfu–KomOmbo

Ihr Luxusschiff erreichen zunächst Edfu. Am westlichen Stadtrand besichtigen Sie mit dem Horus-Tempel eine altägyptische Tempelanlage, die zu den Besterhaltenen des Landes zählt und dem lokalen Gott Hor-Behdeti geweiht worden ist. Lassen Sie sich von der mystischen Ausstrahlung dieses Bauwerks überwältigen, bevor Sie auf der Weiterfahrt in einem Kochkurs die Zubereitung landestypischer Köstlichkeiten erlernen können.

Am Nachmittag erreichen Sie KomOmbo. Sie befinden sich jetzt 150 km südlich von Luxor. Direkt am Nilufer erhebt sich eindrucksvoll der Doppeltempel von KomOmbo, der lange Zeit unter Sand verschüttet und erst Ende des 19. Jh. freigelegt und restauriert worden war. Er stammt aus der Zeit der Ptolemäer-Herrschaft und wurde gleichzeitig dem Krokodilgott „Sobek“ und dem Sonnengott „Haroeris“ geweiht.

6. Tag Assuan

Nach Ankunft in Assuan besuchen Sie den Philae-Tempel. Er wurde im Zuge der Nilüberflutung durch den Bau des Nasser-Staudamms auf die Insel Agilkia verlagert. Bewundern Sie in einem altägyptischen Stein-bruch den „unvollendeten Obelisken“ aus Rosengranit. Mit einer Höhe von knapp 42 Metern wäre er nach seiner Fertigstellung der größte Obelisk des Altertums gewesen.

Ein landestypisches Bootserlebnis mit besonderem Reiz erfahren Sie, wenn Sie am Nachmittag auf einer Feluke um die Nilinsel Elephantine segeln und das in griechisch-römischer Zeit als Anlaufpunkt für Prozessionen dienende Nilometer sehen. Den Abend verbringen Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten auf Ihrem eleganten Kreuzfahrtschiff und können den Tag mit all seinen Eindrücken entspannt Revue passieren lassen

7. Tag Assuan

Nachdem Sie eine geruhsame, letzte Nacht auf der Sanctuary Sunboat IV verbracht und ein reichhaltiges Frühstück an Bord genossen haben, verlassen Sie das Schiff. Jetzt können Sie Assuan live erleben, sich unter die Menschen mischen und die orientalische Geschäftigkeit auf den Straßen beobachten.

Optional haben Sie die Möglichkeit, bei einer kurzen Flugreise nach Abu Simbel die kolossalen Felsentempel aus der Herrschaft von Ramses II. zu bestaunen. Mit unglaublichem logistischen Aufwand und ingenieurtechnischerLeistung wurden sie in den 60er Jahren auf höheres Gelände verlagert und so vor dem aufsteigenden Wasser des Nassersees gerettet. Nach Ihrer Rückkehr nach Assuan dürfen Sie den Nachmittag genüsslich am Ufer des Nils in Ihrem Hotel.

Übernachtung im Hotel

8. Tag Assuan –Cairo

Nach dem Frühstück Privattransfer zum Flughafen und kurzer Inlandsflug in etwa 1,5 Stunden von Assuan nach Kairo. Cairo -Rückflug

 

Diese Flusskreuzfahrt bekommen Sie bei uns bereits zum Einstiegspreis ab EUR 2.049,-- , andere Kabinen und kürzere Touren sind ebenfalls möglich.