Nepal-Bhutan Kultur-und Naturrundreise

Beschreibung

Tag 1:            Thamel, Kathmandu       

Ankunft am internationalen Flughafen Tribhuvan
Bei der Ankunft in Kathmandu: Nachdem Sie die Einreisebehörde passiert haben, Ihr Gepäck abgeholt und den Zoll passiert haben, begeben Sie sich bitte zum Ausgang des Terminalgebäudes, wo Sie eine Bank mit Menschen sehen werden, die auf Sie warten.  

Dann besuchen Sie den Tempel von Pashupatinath - einer der heiligsten Hindu-Tempel der Welt, der zu den fünf wichtigsten Pilgerstätten der Hindus gehört. Während einer jährlichen Pilgerreise während des Shivaratri-Festes ehren hier tausend Gläubige des Herrn Shiva aus allen hinduistischen Gemeinschaften der Welt. Pashupatinath ist die Reinkarnation von Shiva in seiner wohlwollenden Form als Schäfer der Fruchtbarkeit, daher gibt es in diesem Tempel keine Tieropfer, sondern nur Früchte. Es werden Blumen und Zinnober geopfert. Er liegt am Ufer des Bagmati-Flusses und wird für Hindus in Pashupatinath bedeutet einen direkten Übergang ins Paradies.

Erfahrung: Die Tour wird mit einem Mönch oder einem Buddhismus-Stipendiaten durchgeführt.
Bouddhnath-Stupa, der größte buddhistische Stupa der Welt, direkt hinter dem Pashupatinath-Tempel. Er ist auf einer ebenen Fläche auf mehreren Terrassenebenen gebaut und in Pastellfarben mit Gebetsfahnen bemalt.

Er ist in einem Mandala-Muster definiert. Insgesamt 108 Buddha-Abbildungen und 147 Einsätze von Gebetsmühlen schmücken den Sockel des riesigen runden Gebäudes. Die Kolonie Boudhanath hat die größte Gemeinschaft von Tibetern - insgesamt zwölftausend.
Besuchen Sie die Thanka, um das Gemälde zu sehen.

ERLEBEN SIE DIE SEGNUNGSZEREMONIE MIT EINEM LAMA (OBERMÖNCH) IM KLOSTER

 

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link

Stellen Sie eine Frage! Wir sind jederzeit für Sie da.